Previous
State of the art – Behandlung von Hämorrhoiden

State of the art – Behandlung von Hämorrhoiden

Die Zivilisationserkrankung Hämorrhoidalleiden, aber nicht asymptomatisch vergrößerte Hämorrhoidalkörper, stellen eine... weiterlesen
Vorhofflimmern: Frequenz- oder Rhythmuskontrolle?

Vorhofflimmern: Frequenz- oder Rhythmuskontrolle?

Bei der Behandlung des Vorhofflimmerns gibt es prinzipiell zwei Behandlungsstrategien: die Frequenzkontrolle, bei der... weiterlesen
Phytotherapie – Möglichkeiten und Grenzen bei Kindern und Jugendlichen

Phytotherapie – Möglichkeiten und Grenzen bei Kindern und Jugendlichen

Phytotherapie nimmt in der Kinder- und Jugendheilkunde einen wichtigen Platz ein, nicht nur aus Sicht des behandelnden... weiterlesen
Management und Prophylaxe von Nebenwirkungen nach Einführung neuer Krebsmedikamente

Management und Prophylaxe von Nebenwirkungen nach Einführung neuer Krebsmedikamente

Durch die rasante Entwicklung neuer Zytostatika und zielgerichteter Substanzen hat auch das Wissen um die potentiellen... weiterlesen
Palliative Schmerztherapie im extramuralen Bereich

Palliative Schmerztherapie im extramuralen Bereich

Eine effiziente ambulante Schmerztherapie ist eine zentrale Aufgabe der palliativmedizinischen Versorgung. Die... weiterlesen
Knochenmetastasen – Biologie, Diagnostik und therapeutische Optionen

Knochenmetastasen – Biologie, Diagnostik und therapeutische Optionen

Knochenmetastasen sind häufig bei Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Linderung verschafft ein... weiterlesen
Onkologische Rehabilitation

Onkologische Rehabilitation

Erst seit dem Jahr 2011 wird in Österreich die onkologische Rehabilitation von allen Versicherungsträgern als... weiterlesen
Was Frauen stark macht

Was Frauen stark macht

Was stärkt Frauen in ganzheitlich-gesundheitlicher Hinsicht und was schwächt sie? Wo sind sie Männern voraus, und was... weiterlesen
Next

Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

State of the art – Behandlung von Hämorrhoiden

Die Zivilisationserkrankung Hämorrhoidalleiden, aber nicht asymptomatisch vergrößerte Hämorrhoidalkörper, stellen eine behandlungswürdige Erkrankung dar. Mit exakter Indikationsstellung und einem individuell gewählten...[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Vorhofflimmern: Frequenz- oder Rhythmuskontrolle?

Bei der Behandlung des Vorhofflimmerns gibt es prinzipiell zwei Behandlungsstrategien: die Frequenzkontrolle, bei der eine adäquate Herzfrequenz während des Vorhofflimmerns angestrebt wird, und die Rhythmuskontrolle, bei der der...[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Phytotherapie – Möglichkeiten und Grenzen bei Kindern und Jugendlichen

Phytotherapie nimmt in der Kinder- und Jugendheilkunde einen wichtigen Platz ein, nicht nur aus Sicht des behandelnden Arztes, sondern oft auch auf Wunsch der Patienteneltern. Wenngleich es sich meist um eine Therapieoption für...[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Management und Prophylaxe von Nebenwirkungen nach Einführung neuer Krebsmedikamente

Durch die rasante Entwicklung neuer Zytostatika und zielgerichteter Substanzen hat auch das Wissen um die potentiellen Nebenwirkungen und deren frühzeitige Erkennung enorm an Bedeutung gewonnen.[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Palliative Schmerztherapie im extramuralen Bereich

Eine effiziente ambulante Schmerztherapie ist eine zentrale Aufgabe der palliativmedizinischen Versorgung. Die individuelle Abstimmung der unterschiedlichen Substanzen und Applikationsformen auf die klinische Gesamtsituation und...[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Knochenmetastasen – Biologie, Diagnostik und therapeutische Optionen

Knochenmetastasen sind häufig bei Patienten mit fortgeschrittenen Krebserkrankungen. Linderung verschafft ein multidisziplinäres Behandlungskonzept, in dem antiresorptive Substanzen eine wichtige Rolle spielen.[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Onkologische Rehabilitation

Erst seit dem Jahr 2011 wird in Österreich die onkologische Rehabilitation von allen Versicherungsträgern als eigenständige Indikation geführt und seither stetig weiterentwickelt. Der folgende Artikel gibt eine Übersicht über...[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010

07.12.2014

Was Frauen stark macht

Was stärkt Frauen in ganzheitlich-gesundheitlicher Hinsicht und was schwächt sie? Wo sind sie Männern voraus, und was bleibt zu tun, um sie auch anderswo gleichziehen zu lassen? Bericht über eine aktuelle Konferenz[mehr]

Kategorie: Ausgabe Dezember 2014, Nr. 1009-1010